Posted by on Sep 8, 2015 | No Comments
Förderungen für Herausgeber, die brasilianischen Werke veröffentlichen möchten.

Dieser Artikel wurde am 11. September 2014 zum erstten mal veröffentlicht

Herausgebern, die brasilianische Titel zu ihrem Katalog hinzufügen möchten, empfiehlt das Team Bookworm Transaltions, sich über eine Förderung zu erkundigen, die seit 2011 von der brasilianischen Regierung angeboten wird: Das  Programa de Apoio à Tradução de Autores Brasileiros no Exterior (Förderungsprogramm für Übersetzung und Veröffentlichung brasilianischer  Autoren im Ausland). Dieses Programm wird von der Fundação Bilbioteca Nacional (FBN) (Stiftung Nationalbibliothek) geleitet und zielt darauf ab, für die brasilianische Literatur und Kultur im Ausland zu werben.

Diese Förderung wird den Herausgebern, die Werke brasilianischer Autoren im Ausland veröffentlichen möchten, als eine finanzielle Hilfe angeboten. Diese Unterstützung besteht aus zwei Ebenen: die höchste, die für neue Übersetzungsprojekte angeboten wird, beträgt von US$2.000 bis US$ 8.000. Wiederveröffentlichungen von Werken, die ausverkauft und während die drei letzten Jahre vergriffen wurden, können mit  US$1.000 bis zu US$4.000 bezuschusst werden.

Alle Zielsprachen sind willkommen, das Buch muss aber zum Bereich Literatur oder Geisteswissenschaften gehören – was ein breites Spektrum von Themen umfasst, von Romanen und Lyrik über Essays zu Sozialwissenschaften. Um sich zu bewerben, muss das Projekt zeigen, dass es die brasilianische Kultur und Literatur hervorhebt. Der Hintergrund des Herausgebers und des Übersetzers muss gehaltreich sein und das Projekt rentabel.

Um diese Elemente zu beurteilen, verlangt die FBN von den Bewerbern eine lange Liste von auszufüllenden Unterlagen, inklusive eines Antragsformulars, eines Briefs – in dem begründet wird, warum dieses Projekt dieser Förderung bedarf – des Lebenslaufes des Übersetzers, eine Auflistung der benötigten Kontakte zur Veröffentlichung des Buches sowie eines ausführlichen Planes zur Verbreitung des endgültigen Produktes.

Die aktuelle Teilzahlung des Programms gilt bis Mai 2015, was Zeit für interessierte Herausgeber gibt,  sich zu bewerben. Wenn Sie denken, dass die Abgabe Ihres Projektes vor der Frist nicht möglich ist, wird das Programm bis 2020 mit öffentlicher Mitteilung von Änderungen alle 24 Monate weiterlaufen. Daher sollten Sie wegen Aktualisierungen die Webseite der FBN im Auge behalten.

Mehr Informationen zur Förderung und zu früheren und aktuellen Bewerbungsverfahren finden Sie hier. Sie können ebenfalls FBN durch folgende E-Mail Adresse kontaktieren: translation@bn.br.

Wenn diese Förderung Ihr Interesse geweckt hat, würde sich unser Team sich darüber freuen, Ihnen beim Bewerbungsverfahren und bei der Suche nach kompetenten Übersetzern für Ihre Projekte zu helfen. Dafür kontaktieren Sie uns durch info@bookwormtranslations.com. Wir wünschen Ihnen viel Glück und hoffen, bald mit Ihnen arbeiten zu können!

 

Leave a Reply

Menu